Meditation & Spiritualität

Bewusstsein verfeinern – ruhige Präsenz erleben

Meditation ist eine natürliche geistige Technik, die es uns erlaubt von der Oberfläche des Alltagsbewusstseins in eine feine Ebene der Gedankenaktivität und in den Bereich vollkommener Stille und Unbegrenztheit zu gelangen. Dieses reine Bewusstsein ist von allen Weisen der Zeitalter als ein Feld der Möglichkeiten und Glückseligkeit beschrieben. In diesem ruhevollen Zustand erleben wir das innere reine Selbst, die höchste Erfahrung des All-Eins-Seins.

Ruhige Selbsterkenntnis und das Erleben grenzenlosen Bewusstseins ist eine Brücke zu Harmonie, Gesundheit und Lebensenergie.

Herz-Hirn-Kohärenz

Durch Meditation können wir einen Zustand der Herz-Hirn-Kohärenz herstellen, der eine wertvolle Auswirkung auf unsere Gehirnfrequenzen und somit einen Zugang zu feineren Ebenen des Geistes hat. Meditation ist eine optimale Möglichkeit, um den Geist bewusst zu trainieren und gezielt in das Quantenfeld einzutauchen.

„Je freier Geist und Herz von Spannung und Stress sind, umso wacher werden wir innerlich: Unsere Intuition wächst, so dass wir besser richtig handeln.“

(Dr. Jan Sonntag)

 

Katja-Heldt-Yogakurs

Die Mantra-und Energiemeditation erfordert keine Konzentration oder Anstrengung, denn die Meditationstechnik ist einfach und führt zu einem Zustand tiefer Ruhe und innerer Gelassenheit. Für nachhaltige Wirkungen ist es wertvoll, regelmäßig zu meditieren. Dazu reichen kleine Einheiten von 10-15 Minuten aus.

Gruppenmeditation Online

Termine Herbst 24 folgen

Spirituelle Intelligenz

Spirituelle Intelligenz beschreibt die menschliche Fähigkeit, Zugang zu einem tieferen Sinn, seinen tiefsten Werten und Zielen, zu seinem ureigenen Sein zu suchen und zu finden. Es ist die Fähigkeit aus einer Verbundenheit, einer Ganzheit heraus zu handeln und Probleme jenseits des Alltagsbewusstseins zu lösen. Spiritualität zeigt sich unter anderem in Dankbarkeit, Wertschätzung, Inspiration, Kreativität, Gelassenheit, Liebe und Mitgefühl sowie auch in erweiterten Bewusstseinsräumen; Qualitäten, die in jedem Menschen als bewusstes oder unbewusstes Grundbedürfnis angelegt sind.

Über alle Kulturen und Religionen sind die Grundlehren der Spiritualität gleich und universell. Die Essenz zeigt sich in Bewusstseinsqualitäten, die als unendlich, liebend und voller Möglichkeiten für die Menschen erlebt werden. Spiritualität findet ihren Platz jenseits von Dogmen und äußeren Autoritäten.

“Spirituelle Erfahrung ist absolut. Man kann darüber nicht diskutieren. Es ist gleichgültig, was die Welt über diese denkt; derjenige der sie hat, besitzt den großen Schatz einer Sache, die ihm zu einer Quelle von Leben, Sinn und Schönheit wurde, und die der Welt und der Menschheit einen neuen Glanz gegeben hat.”

(C.G. Jung)